Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Heilige Klara von Assisi Haßloch, Böhl-Iggelheim gehören.

Böhl Allerheiligen

mehr Infos


Hassloch St. Gallus

mehr Infos


Hassloch St. Ulrich

mehr Infos


Iggelheim St. Simon und Judas Thaddäus

mehr Infos

Lieder zur Taufe

Hier eine Auswahl möglicher Lieder für einen Taufgottesdienst aus dem NEUEN Gotteslob:


329 Das ist der Tag, den Gott gemacht (in der Osterzeit)
380 Großer Gott, wir loben dich
392 Lobe den Herren, den mächtigen König
403 Nun danket all und bringet Ehr
405 Nun danket alle Gott
490 Segne dieses Kind
867 Gott, der du alles Leben schufst
868 Fest soll mein Taufbund immer stehen

Oder folgende Strophen zur Melodie von
„Weißt Du wieviel Sternlein stehen“

1. Kind wir beten für dein Leben und wünschen dir viel Zeit.
Möge Gott dir Glauben geben bis in alle Ewigkeit.
Lerne lachen, lerne weinen, Gott behütet all die Seinen.
Schickt den Engel auch zu dir, schickt den Engel auch zu dir.

2. Kind wir singen für dein Leben und wir wünschen dir viel Kraft.
Möge Gott dir Hoffnung geben, die stets neue Kräfte schafft.
Lerne fühlen, lerne denken, Gott will dir die Taufe schenken.
Schickt den Engel auch zu dir, schickt den Engel auch zu dir.

3. Kind wir danken für dein Leben und wir wünschen dir viel Mut.
Möge Gott dir Liebe geben unter seiner guten Hut.
Lerne lieben und vergeben lerne deine Welt erleben.
Gottes Engel ist bei dir, Gottes Engel ist bei dir.


„Danke"


1. Danke für dieses neue Leben,
danke für jedes kleine Kind.
Danke, dass wir wie seine Eltern
froh und glücklich sind.

2. Danke, auch wenn es manchmal Müh macht
Danke, dass du’s uns anvertraust.
Danke, dass du auf jeden hier
mit Vateraugen schaust.

3. Danke, für dieses neue Leben,
danke, ein neuer Weg beginnt,
danke und schenke deinen Segen
diesem Menschenkind.

4. Danke, für jedes Lärmen und Toben,
danke, für jeden frischen Schrei,
danke für jedes helle Lachen,
da ist Gott dabei.

5. Danke, im Kreise aller Freunde.
Danke, dass wir beisammen sind.
Danke, wir danken mit den Eltern,
für dieses kleine Kind.

 

 "Fest soll mein Taufbund immer stehn,..."


Fest soll mein Taufbund immer stehen,
zum Herrn will ich gehören.
Er ruft mich, seinen Weg zu gehn
und will sein Wort mich lehren.
Dank sei dem Herrn, der mich aus Gnad
in seine Kirch berufen hat;
ihr will ich gläubig folgen!

 

Segen über das Kind


Segne NN und hilf uns ihm/Ihr zu helfen,
dass er/sie sehen lernt mit seinen/ihren eignen Augen
das Gesicht seiner Mutter und die Farben der Blumen
und den Schnee auf den Bergen und das Land der Verheißung.

Segne NN  und hilf uns ihm/Ihr zu helfen,
dass er/sie hören lernt mit seinen/ihren eignen Ohren
auf den Klang seines Namens, auf die Wahrheit der Weisen,
auf die Sprache der Liebe und das Wort der Verheißung.

Segne NN und hilf uns ihm/Ihr zu helfen,
dass er/sie greifen lernt mit seinen/ihren eignen Händen
nach der Hand seiner Freunde, nach Maschinen und Plänen,
nach dem Brot und den Trauben und dem Land der Verheißung.

Segne NN und hilf uns ihm/Ihr zu helfen,
dass er/sie reden lernt mit seinen/ihren eignen Lippen
von den Freuden und Sorgen, von den Fragen der Menschen,
von den Wundem des Lebens und dem Wort der Verheißung.

Segne NN und hilf uns ihm/Ihr zu helfen,
dass er/sie gehen lernt mit seinen/ihren eignen Füßen
auf den Straßen der Erde, auf den mühsamen Treppen,
auf den Wegen des Friedens in das Land der Verheißung,

Segne NN und hilf uns ihm/Ihr zu helfen,
dass er/sie lieben lernt mit seinem/ihrem ganzen Herzen.

Anzeige

Anzeige